Erstwahlhelfer Logo www

EWH – In Ihrer Stadt GemeindeViele Städte und Gemeinden suchen zu jeder Wahl händeringend nach motivierten und engagierten Freiwilligen, die am Wahltag als Wahlhelfer:innen den reibungslosen Ablauf der Wahl sicherstellen. Durch die Pandemie ist der Bedarf vielerorts sogar noch gestiegen, während gleichzeitig das Durchschnittsalter der Wahlvorstände oft hoch ist. Gleichzeitig ist die Wahlbeteiligung junger Menschen und Menschen mit Migrationsgeschichte bei fast allen Wahlen geringer als im gesellschaftlichen Durchschnitt.

Genau hier setzt Erstwahlhelfer® an: wir begeistern junge und neu eingebürgerte Wahlberechtigte für die Demokratie indem wir sie motivieren und ausbilden, Wahlhelfer:innen zu werden – ohne zusätzlichen Aufwand oder Kosten für Ihre Stadt oder Gemeinde.

Erstwahlhelfer:innen sind Bereicherung für Wahlvorstände und die Demokratie

Zur Vorbereitung auf das Ehrenamt im Wahllokal besuchen die Erstwahlhelfer:innen ein zweitägiges Seminar, in dem sie sich intensiv mit den Grundprinzipien unserer Demokratie auseinandersetzen, Informationen bekommen, wie sie sich für ihre eigene, unabhängige Wahlentscheidung informieren können und in einem großen Rollenspiel alles lernen, was sie brauchen, um am Wahltag Expert:innen im Wahllokal zu sein – vom Aufbau des Wahllokals bis hin zur Auszählung der Stimmen und Ermittlung des Wahlergebnisses.

Sie wirken in ihrem Umfeld als Vorbilder, die die Wahlen zum Gesprächsthema machen, Hemmschwellen senken und so zu einer hohen Wahlbeteiligung beitragen. Außerdem zeigt sich, dass viele Teilnehmende des Projekts sich auch in Folgejahren als Wahlhelfer:innen engagieren und so nachhaltig für Nachwuchs in den Wahlvorständen sorgen. 

Holen Sie Erstwahlhelfer® in Ihrer Stadt/Gemeinde

Wir machen Organisationen, Vereine, Institutionen und Projektgruppen fit, ihre eigenen Erstwahlhelfer®-Projekte umzusetzen und selbst Erstwahlhelfer:innen in ihrer Region zu schulen. Die kooperierenden Einrichtungen vor Ort unterstützen die Teilnehmenden auch in der Kommunikation mit den Wahlämtern, um alle zur jeweiligen Wahl an Wahlvorstände zu vermitteln (i.d.R. als Beisitzende, bei Interesse und Eignung aber auch als Schriftführende oder Vorsitzende).

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir vernetzen Sie mit gerne mit unseren Kooperationseinrichtungen vor Ort. Diese freuen sich sehr, wenn die Teilnehmenden aus ihren Seminaren unkompliziert in Ihre Wahlvorstände vermittelt werden können.

Es gibt noch keine Erstwahlhelfer®-Kooperationen in Ihrer Nähe? Kein Problem! Auch als Stadt oder Gemeinde können Sie Kooperationspartner:in werden, sofern Sie die entsprechenden Kapazitäten haben. Alternativ können Sie unser Angebot gerne auch an lokale Einrichtungen weiterleiten, die mit jungen Menschen und/oder Migrant:innen arbeiten. Wir sind immer auf der Suche neuen Partner:innen und freuen uns, auch in Ihrer Region zu wachsen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen